Corona-Ampel für Feuerwehren und Katastrophenschutzeinheiten

im Kreis Plön

Auf dieser Seite werden abhängig von der 7-Tage-Inzidenz die aktuellen Empfehlungen zur Durchführung des Dienstbetriebes bei den Freiwilligen Feuerwehren und den Einheiten des Katastrophenschutzes dargestellt.

Zusätzlich gelten in allen Stufen folgende Regeln:

Die jeweils geltenden rechtlichen Vorgaben sind zu beachten!  

Bei allen Ausbildungsdiensten ist eine Anwesenheitsliste zu führen.

Personen mit Erkrankungen und/oder Erkältungssymptomen nehmen weder am Übungs- und Ausbildungsdienst noch am Einsatzdienst teil.


 

Corona-Ampel für den

7-Tage-Inzidenzwert im
Stand: (Robert-Koch-Institut (RKI), dl-de/by-2-0)
35
50

Stufe 3: Inzidenzwert < 35

 
Dienste mit maximal 40 Teilnehmern   

Alle Teilnehmer tragen eine medizinische Mund Nasen Bedeckung.

Abstandsregeln werden möglichst eingehalten.

Handdesinfektion und allgemeine Hygieneregeln werden eingehalten.

Benutztes Gerät wird nach dem Dienst gereinigt und ggfs. desinfiziert.

Auf übliche Begrüßungsrituale wird verzichtet.

Auf einen gemütlichen Dienstausklang wird verzichtet.


 

Aktuelle News

Nutzung der App Luca in der FTZ

Liebe Kameradinnen und Kameraden, die Feuerwehrtechnische Zentrale und der Kreisfeuerwehrverband möchte...

Weiterlesen


Ausbildung in den Containern an der Feuerwehrtechnischen Zentrale wieder möglich

Nachdem es aufgrund von Umbauarbeiten eine längere Zwangspause gegeben hat, sind die holzbefeuerten Cont...

Weiterlesen


Willkommen auf der Seite des Kreisfeuerwehrverbandes Plön

 

Auf diesen Seiten bekommen Sie eine Übersicht über die Aufgaben des Kreisfeuerwehrverbandes und der Feuerwehrtechnischen Zentrale.

 

Dem Kreisfeuerwehrverband gehören derzeit 99 Freiwillige Feuerwehren in 85 Gemeinden mit ca. 3170 aktiven Mitgliedern an. Sie gliedern sich auf in den Ämtern:

 

Bokhorst-Wankendorf , Großer Plöner See, Lütjenburg, Preetz-Land , Probstei , Schrevenborn, und Selent-Schlesen sowie den Städten Schwentinental , Plön , und Preetz .

Die Gemeinde Bönebüttel ist seit 2009 amtsfrei, die Gemeinden Ascheberg und Bösdorf seit 2014.

Seit dem 02.01.2016 gibt es den Zweckverband Am Sandberg, zu dem sich die Gemeinden Barsbek, Krokau und Wisch zusammengeschlossen und die Freiwillige Feuerwehr Probstei Nord gegründet haben.

Im Kreis Plön gibt es zurzeit 44 Jugendgruppen mit ca. 750 Mitgliedern, die sich teilweise aus mehreren Gemeinden zusammengeschlossen haben.

Für den Katastrophenfall hat der Bund im Kreis Plön die

  8. Feuerwehrbereitschaft und

9. Feuerwehrbereitschaft aufgestellt.

Für Schadenlagen mit gefährlichen Stoffen und Gütern hält der Kreis Plön den Löschzug Gefahrgut vor.

Kreisfeuerwehrverband Plön + Dänenkamp 3 + 24211 Preetz